31.05.2016

Ab sofort Baustellenbesichtigungen möglich

Da es keine gravierenden Vorkommnisse gab, verlaufen die Rohbauarbeiten für unsere „Betreute Wohnanlage“ auf Turley weiterhin termingerecht. Das ist deutlich sichtbar: Beide Gebäudeteile sind inzwischen auf drei Obergeschosse angewachsen. Beim kleineren werden derzeit die Wände im dritten Obergeschoss betoniert, beim großen haben die Bauarbeiter bereits die Filigrandecken aufgebracht und die Brüstung für das vierte Obergeschoss montiert.

Auch der nächste Schritt ist bestens vorbereitet, denn die Ingenieure von Planwerk 400 haben die ausführenden Firmen für die technische Gebäudeausrüstung eingewiesen. Somit kann nun die Werkplanung für diese Bereiche beginnen. Die Firma Schölles aus Ludwigshafen wird sich um Heizung und Lüftung kümmern, die Firma  Sanitär Kleissner aus Mannheim um die Sanitäranlagen und die Firma Kühn Elektrotechnik aus Karlsruhe um die Elektroarbeiten. Für die Fliesenarbeiten, die Kellertrennwände, die Tischlerarbeiten, die Akustikdecken und die Bauendreinigung sind die Ausschreibungen erfolgt. Sie werden derzeit ausgewertet. An welche Firmen die Aufträge für die Küchentechnik und die Innentüren vergeben werden, entscheidet der Bauausschuss der Theodor Fliedner Stiftung. Inzwischen sind insgesamt etwa 90 Prozent der Submissionen durchgeführt und beauftragt. Die Vermarktung der Wohnungen schreitet ebenfalls zügig voran. Rund die Hälfte ist bereits vergeben.

Für Interessenten bieten wir an vorerst jedem ersten Samstag eines Monates zwischen 12.30 und 15.00 Uhr Baustellenbesichtigungen an (bei Terminverschiebungen informieren wir Sie auf der Startseite). Wir haben vor der Baustelle einen Baucontainer aufgestellt, um vor Ort auch Einzelheiten besprechen zu können.  

« zurück zur Baustellenblog-Übersicht